Facebook Facebook Twitter Twitter RSS-Feed etc. RSS & Co.
Neuigkeiten per Newsletter

Das Tahiti-Virus breitet sich aus

Ab Juli schreibt Dirk C. Fleck die Fortsetzung von » “Das Tahiti-Projekt”. Seit einigen Tagen sind außerdem zwei Nachwuchsforscher auf Tahiti unterwegs, um eine Studie zur Machbarkeit in Anlehnung an den Roman zu erstellen. Über beides wird ab sofort regelmäßig online berichtet.

Unter » http://tahiti-virus.blogspot.com schreiben der Buchautor und die Wissenschaftler über den Fortgang ihrer spannenden Projekte. Schließlich soll aus dem Roman möglichst bald Wirklichkeit werden.

Unterstützt werden die drei dabei vom Equilibrismus e. V. und rund zwanzig Experten. Die Fachleute für die im » Roman und » Sachbuch beschriebenen Themen haben sich vor wenigen Tagen in Wuppertal getroffen. In den kommenden Wochen gehen sie konkrete Projekte an, um aufzuzeigen, dass nachhaltige Alternativen bereits jetzt existieren – nicht nur im Roman, der im Jahr 2022 spielt und ein Modellprojekt auf Tahiti beschreibt, das weltweit für Furore sorgt.

Erstes konkretes Ergebnis der Expertenrunde ist das neue » Weblog über “Das Tahiti-Virus”. Dort wird demnächst auch über weitere Schritte auf dem Weg zur Umsetzung des Modellprojekts auf Tahiti (und an vielen anderen Orten der Welt) zu lesen sein.

Thema: Blog, Fiktion, Realität · Stichwörter:

Was meinen Sie dazu?

Twitter

Audio

Equilibrismus-Gründer Eric Bihl im Interview
9:06 Minuten | 8,33 MB

Roman-Autor Dirk C. Fleck im Gespräch
7:12 Minuten | 6,61 MB

Quelle: detektor.fm


Facebook Facebook Twitter Twitter RSS-Feed etc. RSS & Co.